Projekt in der Tonhalle Düsseldorf Heimspiel

Projekt in der Tonhalle Düsseldorf
am 6. Oktober 2020, „Heimspiel“

Im Frühjahr 2020 wurde ich von meinem Bruder Mark-Andreas Schlingensiepen gefragt, ob ich Lust hätte, mit einer Gruppe von Fotografinnen und Fotografen ein Konzert von notabu.ensemble neue musik in der Tonhalle zu „bebildern“.

Für das Projekt habe ich aktuelle und ehemalige Teilnehmer meiner Fotokurse gefragt, die ich seit zehn Jahren in Kaiserswerth gebe. So hat sich eine Gruppe gefunden, die meisten waren schon dabei als wir 2017 eine Ausstellung zu Thema Heimat hatten.

Wir haben uns mehrfach getroffen und die Inhalte besprochen, die sich die Komponistin und die Komponisten für ihre Kompositionen vorgenommen hatten, bis der Lockdown kam und das Projekt verschoben werden musste. Im Herbst wurde das Projekt dann reanimiert und wir konnten dieses spannende Experiment umsetzen.

Mehr Informationen zur Musik:
tonhalle.de

Hier stelle ich die Beteiligten mit jeweils drei Bildern aus dem Projekt vor:











Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.